Paragleiten im Hochpustertal

Fluggebiet Sillian / Hochpustertal

Zwischen den weltbekannten Südtiroler und Lienzer Dolomiten liegt die Marktgemeinde Sillian. Diese Region gilt als eine der sonnigsten und wetterbeständigsten Gebiete der gesamten Alpen. Höhendifferenz 184 m bis 1293 m

Saison:
Sillian ist ein Fluggebiet in dem selbst im tiefsten Winter Thermikflüge möglich sind. Im Winter gelangt man mit dem Sessellift direkt bis zum Startplatz.

Besonderheiten:
In Sillian ist sozusagen die Wiege des Gleitschirmsports in Österreich. Die Flugschule Hochpustertal brachte 1986 die ersten Paragleider vom Ausland nach Österreich und begann als erste Flugschule mit der Ausbildung. 

Start/Landegebühren:
Start/Landegebühren sind in der Flugschule (im Zentrum von Sillian) zu entrichten.

Betriebszeiten:
Alle Startplätze rund um Sillian sind außerhalb der Betriebszeiten der Bergbahnen auch mit dem Auto erreichbar. Die Öffnungszeiten der Bahnen finden Sie auf www.bluesky.at

Inhalt aus-/einblenden
(1000)