Skitouren im Villgratental

Kesseberg 2.589 m

Anfahrt:
Vom Pustertal nach Heinfels am Eingang ins Villgratental. Über das Tal nach Außervillgraten und weiter nach Innervillgraten. Vom Ort auf der Wirtschaftsstraße zu den Höggerhöfen. Kurz vor der letzten Kehre ausgeschilderter Parkplatz.

Ausgangspunkt: Parkplatz unterhalb der „Höggerhöfe“ 1.560 m/Innervillgraten 1.402 m
Ideale Jahreszeit: 
Frühjahr
Hangrichtung: 
SW
Lawinengefahr: 
+ gering, + erheblich
Vorsicht bei einigen steilen Querungen am Gratrücken!
Skitechn. Schwierigkeiten:
 leicht - mäßig
Höhenunterschied: 1.030 Hm
Aufstiegszeit: 3 Std.
Stützpunkt: unterwegs keiner

Tourenbeschreibung (Aufstieg):
Vom Parkplatz auf der Wirtschaftsstraße zu den Höggerhöfen, oberhalb der Felder über einen Waldweg zur Ahornalm 1.922 m und weiter über den Sommerweg bis an den Beginn des Bergrückens, der an der Waldgrenze erreicht wird. Über ihn meist steil am Rücken aufwärts, bis sich unweit des Gipfels das Gelände wieder verflacht. Nun in wenigen Minuten zum Gipfel.

Charakteristik:
Gegenüber anderen Skitouren im Einettal ist der Kesseberg weniger frequentiert. Der Bergrücken im oberen Teil ist gerne abgeweht, man sollte sich vorher erkundigen, ob er auch befahrbar ist, sonst sollte man es besser bleiben lassen. Im Waldbereich freundliches Skigelände bei ausreichender Schneelage. Die Parkmöglichkeiten bei den Höggerhöfen sind sehr beschränkt, besser an den vorgesehenen Parkplätzen unterhalb der Höfe parken.

Abfahrt: Wie Aufstieg.  

Inhalt aus-/einblenden
(1000)