Geschichte des Villgratentals

Innervillgraten 1920-1928

Innervillgraten 1402m

Landschaftskultur in Holz und Grün.
Der Start zur Besiedlung von Villgraten erfolgte im Jahre 1140. Zuerst wurde nur Viehzucht betrieben, bald aber gab es auch Ackerbau, um sich selber mit Getreide zu versorgen. 

Details

Außervillgraten 1286m

4,5 km von der Pustertaler Durchzugsstraße entfernt verläuft nordwestlich nach Innervillgraten und Kalkstein das Villgratental. Am Zusammenfluss von Winkeltalbach und Villgratenbach liegt der Ortskern der Gemeinde. An den Hängen der beiden gleichnamigen V-Täler ziehen sich die Siedlungen an den sonnseitigen Lagen weit hinauf. 

Details

Inhalt aus-/einblenden
(1000)